Gesundheitstipps

Und auch hier gilt: Vorsorgen ist besser als Heilen!

Sehr viele Krankheiten und Beschwerden können vermieden werden. Sei es durch eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten, Entspannungsübungen oder durch gezielte Gymnastik.

Treiben Sie zum Beispiel regelmäßig Sport?

Gehören Obst und Gemüse, möglichst frisch und teilweise auch in roher Form, zu Ihrem täglichen Speiseplan?

Wir möchten Ihnen hier ein paar einfache Gesundheitstipps durch Nahrungsergänzungsmittel aus unserer Praxis geben. So halten Sie sich fit, fühlen sich frisch und vital und tun das Beste für Ihre Gesundheit. Denn diese ist schließlich das Wichtigste, was wir haben, finden Sie nicht?

Bienen Propolis
Propolis ist das Kittharz der Bienen. Sie dichten mit Propolis Ihren Bienenstock ab. Eingedrungene Bakterien werden durch Propolis unschädlich gemacht. Den Rohstoff dafür sammeln die Bienen an Pflanzen. Auch gegen Viren und Pilzinfektionen ist es wirksam. Diese Abwehrfähigkeit ist für die Bienen äußert wichtig. Sie halten durch Propolis das gesamte Bienenvolk frei von krankmachenden Bakterien. Bei einer engen Lebensgemeinschaft von bis zu 100.000 Bienen pro Volk wären die Auswirkungen einer Seuche verheerend. Die Bezeichnung Propolis entstammt aus dem Griechischen und bedeutet: „Verteidigung der Stadt“. Auf den menschlichen Kreislauf wirkt Propolis ebenfalls sehr stark bakterienhemmend und durchblutungsfördernd.

Gelee Royale
Gelee Royale ist ein äußerst kompliziertes Erzeugnis der Jung- bzw. Ammenbienen, das nur in den Weisel- oder Königinnenzellen enthalten ist. Gelee Royale ist wie Honig und Pollen kein Medikament. Es besitzt aber Eigenschaften, welche biologisch sehr günstig auf die Regenerationsprozesse im menschlichen Organismus Einfluß nehmen. Geele Royale ist deshalb die naturgegebene Aufbaunahrung für alternde und besonders geistig schaffende Menschen. Es ist ein Kräftigungsmittel. Es bewirkt eine starke Anregung der Drüsentätigkeit und verbessert dadurch die Vitalität und die genetische und geistige Leistungsfähigkeit.
Es besitzt weiter eine vasodilatorische (blutgefäßerweiternde) Wirkung und ist daher günstig für Herzkranke mit Angina pectoris oder Herzinfarkt-Folgeschäden.
Auch besondere antibiotische und mikrobizide Wirkungen sind festgestellt worden.

Blütenpollen
In Blütenpollen sind mehr als 50 Vitalstoffe enthalten. Dabei handelt es sich bei den in Blütenpollen enthaltenen Stoffen um Eiweißstoffe, Aminosäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren, sehr hochwertige Kohlenhydrate, Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Enzyme, Hormone, antibakteriell wirkende Stoffe, Lecithin und ätherische Öle. Blütenpollen: Nützen Sie die Kraft dieses einmaligen Naturprodukts – traditionell angewendet zur Stärkung und Revitalisierung